current position: 
michael-rein.de > Reise > Dolomiten 1999 > Info
 © 20/10/1999  Michael Rein
last update 10/05/2001
 
Dolomiten
Infoseite

Fotos 

FOTO DOWNLOAD > 
click ZIP Folder > 
 1.3 MB - 37 pix


Reise 
 

Straßenkarte:
Freytag und Berdt, Südtirol ° Trentino, 1:250.000
 

Literatur:
Plötz, das Geschichtslehrbuch
("Warum sprechen die Italiener Südtirols eigentlich deutsch?")
 

Herbergen - Tip:
Appartements Ciasa Alton
I-39030 Colfosco 13
Tel. 0471 / 836443

Dieses Haus findet man in Kolfuschg / Südtirol am Fuße des Grödner Jochs. In Kolfuschg muss man die am nördlichen Hang hinauf verlaufende Straße bis fast ganz oben fahren (500m), dann findet man das Haus auf der linken Seite. Apartments gibt es in der Größe für 2,4 und 6 Personen mit Blick auf die Sellagruppe in der Morgensonne, alles ist jüngst aus Fichtenholz hergerichtet und ° da es sich an der Sellarunde befindet ° für Tagesausflüge zentral gelegen. Man spricht deutsch, ist sehr hilfsbereit (mir wurde von mehreren Stellen eine Wetterprognose eingeholt, obwohl ich bei schlechtem Wetter garnicht bleiben wollte), die Betten sind hart und lang, das Frühstück üppig und der Preis 35.000 ital. Lire / eine Nacht, eine Person.
 

Streckenvorschlag Dolomiten:

Dolomitenrundentip

Von Kolfuschg die Sellarunde (Grödner Joch, Sella Joch, Passo Pordoi, Passo di Campologno), Passo Valparota, Passo di Falzareto nach Süden, Passo Giao Richtung Norden, Cortina, Passo Tre Croci, hoch zu Drei Zinnen, Passo di Limo (wenn nicht mgl., dann über Brückele nach Welsberg, dort über Ried und Furkelsattel nach St. Vigil), Brixener Dolomitenstraße (Kofel Joch, Würz Joch), runter bis Bozen über Kastelruth und St. Konstantin, Karer Paß, in den Süden nach Moena, Passo di S. Pellegrino, Passo di Valles, Passo di Rolle, Tornadico, Passo di Cereda, Passo Duran nach Dont, dort Richtung NW 251, Passo di Fedaia (mit Blick auf den einzigen Gletscher der Dolomiten: Marmolada 3343 m), Sella Joch, Grödner Joch in der Abendsonne.

Sind 20 Pässe und rund 600 km...einfach mal machen! Ansonsten kann man das auch gut an 2 Tagen fahren.
Kehren fast alle im 2. Gang.
 

Tip Stilfser Joch:
The best from east to west!
Kehren fast alle im 1. Gang.
 

Autoreisezug der DB:
Also prinzipiel fährt 3x / Woche ein Reisezug München -> Dortmund (und auch DO -> M). Am Abend ginge es los und kostete als einfache Fahrt für Fahrer und Moped knapp 190 DM (Stand 10/99). Doch leider stand dort auch Kleingedrucktes: Nur bei Bedarf oder so, d.h. dass sich lohnenswert viele Interessenten finden müssen, damit die DB den Autotransporter einsetzt. Z.B. war das den ganzen Oktober nicht der Fall. Ein relativ günstiges Angebot für die Reise von Düsseldorf -> Innsbruck ist zu erwähnen: min. 230 DM (günstigster Tarif), wohingegen DO -> Bozen ca. 300 DM min. kostet.

Insofern ist die Bahn keine Alternative zum Selbstfahren, als man ein so spontaner Zeitgenosse ist wie ich! Es sei denn, man kalkuliert nur mit der Hinfahrt und orientiert sich vorher unter www.dbautozug.de.

Saison
Wer weiß schon wie das Wetter wird? Man sagte mir, dass die beste Zeit außerhalb der Hauptsaison läge, denn dann wäre wenig Verkehr und bisweilen längere Phasen blauen Himmels zu sehen. Insofern sein April, Mai und September Oktober empfehlenswert.
 

Dolomiten 1999 Fotos
Dolomiten 1999 Reise
homepage www.michael-rein.de
e-mail        michael@michael-rein.de