current position: 
michael-rein.de > Hausstrecke > Info
 © 02/02/1999  Michael Rein
last update 10/05/2001
 
Michaels
Streckentips
Bergisches Land

Hier habe ich 2 Seiten aus dem Falk Städteatlas eingebracht. Um eine gute Qualität zu liefern, damit man auch die Strecken nachvollziehen kann, mußte ich die Bildgröße auf 2 x 250 kB (!) belassen. Insofern wird es einige Zeit dauern, um diese Seite herunter zu laden.
 

Verschiedene Streckenvorschläge im Bergischen Land

die kleine Hausstrecke (für den Abend)
die große Hausstrecke (für den Nachmittag)
schöne Strecken zwischen Radevormwald und Landhaus Fuchs
        (Ich kann nur davon abraten, am Landhaus Fuchs Rast zu machen,
         da der Wirt wahrscheinlich der unfreundlichste Mensch unter
         der Sonne ist. Mit dieser Meinung stehe ich nicht allein da.)
schöne Strecken zwischen Lindlar und der Sieg
weitere Strecke in Richtung Koblenz


Bei der Streckenauswahl habe ich darauf geachtet, daß die Wege schön kurvig verlaufen und nicht entlang stark befahrener Hauptverkehrsverbindungen. Die Straßen sind eher Landstraßen 3. Ordnung und manchmal erinnern sie an asphaltierte Feldwege. Insofern nicht wundern, ob man dort richtig ist - einfach weiterfahren, man ist schon auf dem richtigen Weg! Um richtig Spaß auf den Strecken zu haben ist nicht primär die Leistung des Mopeds, sondern eher das Drehmoment und auch das Fahrwerk entscheidend. Gute Reifen sind Grundvoraussetzung.

Da die Wege des öfteren an Bach- oder Flußläufen, an Seen oder Stauseen und durch hügellige Landschaften führen, kann man auch einen Gang tiefer fahren und nur mal zur Entspannung die frische Luft und die Aussicht genießen. Abseits der Strecke findet man insbesondere im forstwirtschaftlichen Nutzgebiet bei Wipperfürth / Marienheide anspruchsvolle Waldwege und Pfade, welche gerade in der nassen Jahreszeit eine Herausforderung für jeden Enduristen darstellen. (Dort habe ich mal einen Mountainbike-Fahrer von der Straße geholt, der mir geholfen hat, meine fette Kuh aus dem Dreckloch zu ziehen.)

An dieser Stelle möchte ich allerdings an die Vernunft aller Fahrer appellieren. Sicherlich sind es reizvolle Momente wenn man in den engen Kurven die Maschine so weit hineinlegt, bis das ein oder andere Ohr auf dem Boden schleift. Doch liegen die kurvigsten Streckenabschnitte meist in Waldgebieten, die man zum einen nicht sehr weit einsehen kann (plötzlich sieht man sich einer 1.Gang / 180°-Kehre ohne Auslauf gegenüber), zum anderen findet man dort verschmutzte oder längere Zeit feuchte Straßenbeläge vor. Auch sonderlich breit sind eben diese Straßen nicht. Wenn ein unaufmerksamer Autofahrer oder zu schneller Gleichgesinnter entgegenkommt, dann gute Nacht!

Im Frühjahr sollte man sich vor den Gesetzeshütern in Acht nehmen: Explizit im Frühjahr holen alle Idioten ihre Maschinen aus dem Schuppen und testen, ob es noch genauso geht wie letztes Jahr - vielleicht noch etwas besser. Meistens endet die Saison für diese Menschen auch am gleichen Tag. Manchmal nicht nur die Saison, sondern alles andere auch. Dementsprechend verstärkt die Polizeit (fast ausschließlich am Wochenende) die Jagt auf rasende Motorradfahrer, also auf fast alle. Und schnell hat man einen Punkt mehr und 150 DM weniger, weil man eben mit 50 km/h Übergeschwindigkeit von hintern geblitzt wurde oder irgendwo verbotenerweise den Schlepper vor sich überholt hat oder einfach nur einen simplen Abflug hatte, der ansonsten niemanden gestört hätte. Gegen Sommer hat sich dann meist die Hochkonjunktur sterbender Mopedfahrer wieder gelegt, und man kann bei besseren Bedingungen wieder befreiter fahren.


Seiten 206, 212 des Falk Städteatlas´ Rhein - Wupper
im Maßstab 1:20.000

die kleine Hausstrecke (für den Abend)
die große Hausstrecke (für den Nachmittag)
schöne Strecken zwischen Radevormwald und Landhaus Fuchs
        (Ich kann nur davon abraten, am Landhaus Fuchs Rast zu machen,
         da der Wirt wahrscheinlich der unfreundlichste Mensch unter
         der Sonne ist. Mit dieser Meinung stehe ich nicht allein da.)
schöne Strecken zwischen Lindlar und der Sieg
weitere Strecke in Richtung Koblenz

Hausstrecke kleine Runde
homepage www.michael-rein.de
e-mail        mail@michael-rein.de